Vai direttamente ai contenuti della pagina

Das Varaita-Tal

Home Das Varaita-Tal / Gastlichkeit

Gastlichkeit

Eine antike Küche, reich an Einflüssen der anderen Alpenseite, vom Inhalt einfach, aber besonders in der Kombination von Geschmack und traditionellen Aromen.

Die Raviolas, Kartoffel-Käse Gnocchi angerichtet mit zerlassener Butter, sind ein schmackhaftes vollständiges Gericht, typisch für das obere Tal: 
2340 Kcal!!! Dazu kommen noch die Crusetin, hergestellt aus Roggenmehl, das Brot von Melle, Venasca, die Süßigkeiten aus Kastanien, Wurstwaren, Honig, Käse und alpine Weichkäse, alles Produkte, die sie in den Restaurants genießen  oder in den Geschäften des Tals kaufen können.
Die Landwirtschaft, einmal die wichtigste Aktivität im Varaita-Tal, präsentiert heute einige spannende Neuigkeiten. In den Gemeinden Verzuolo, Costigliole und Piasco, aber hauptsächlich bis nach Brossasco dominiert der intensive Obstanbau. Der Kastanienmarkt von Venasca ist einer der wichtigsten in Italien; hier werden Bracalla Kastanien, die berühmteste und wertvollste Sorte der Gegend verkauft.Man darf  nicht den Quagliano aus Costigliole Saluzzo vergessen, roter d.o.c. Dessertwein, der seinen Namen von der gleichnamigen Rebe hat.
Im Gebiet zwischen den Gemeinden Melle und Frassino wird der berühmte und sehr geschätzte Tomin dal Mel produziert, ein besonderer Weichkäse.
Ein Kuriosum ist der Anbau von Heilkräutern in Bellino, Casteldelfino, Frassino und Melle, mit Unternehmen, die vor allem in der Bio-Branche tätig sind.

 

^
Privacy Policy

×